Rennrad-Tour Entlebuch und Emmental

Drucken

Route: Fritzenflue – Lüdernalp

Datum: Sonntag, 22. Mai 2016

Tour-Daten: 95.7 km / 1500 Hm 

Leiter / Level Gruppe 1: Daniel Weissmüller / 24.0 km/h

Teilnehmer: 6

rennrad tour entlebuch


Gemeinsam fuhren wir mit einem PW und meinem Bus ab Sarnen Richtung Wolhusen.

Anhand der wenigen Teilnehmer haben wir uns entschieden, nur in einer Gruppe die Tour durchs Luzerner-Hinterland zu starten.

Die genaue Route führte uns über Haupt- und Nebenstrassen Richtung: Buholz – Geiss – Willisau – Ufhusen – Huttwil – Eriswil – Fritzenflue (929 müM.)  – Wasen i.E. – Lüdernalp (1144 müM.) – Bärau – Eschholzmatt – Schüpfheim – Doppelschwand – Wolhusen.

Der schöne und sanfte Aufstieg zur Fritzenfluh war 7 km lang und endet mit einem kurzen Tunnelduchstich ins Emmental. Der zweite Aufstieg Richtung Berghotel Lüdernalp war nur 6 km lang aber beinhaltete in der Mitte eine steile Rampe zwischen 12 - 15% Steigung auf. Oben angekommen, gönnten wir uns ein feines Mittagessen auf der Aussichtsterrasse mit einem herrlichen Bergpanorama. Nach dem Mittagshalt folgte eine rasante Abfahrt nach Bärau. Der letzte Abschnitt zurück nach Wolhusen verlief bis Schüpfheim mehrheitlich über Hauptstrassen. Ab Schüpfheim zogen es zwei Teilnehmer vor, die zusätzlichen 250 Hm über Doppelschwand auszulassen und via Entlebuch nach Wolhusen zu gelangen. Zu viert fuhren die restlichen Teilnehmer, bei aufkommender Gewitterstimmung, via Doppelschwand zurück zum Ausgangspunkt. In Wolhusen angekommen vielen auch bereits die ersten Regentropfen. So endet eine sehr schöne Tagestour ohne nennenswerte Zwischenfälle…

panorama

entlebuch

tour group

 

 

© 2011 Michael Baumli | Idee und Umsetzung aufprall.ch |